Hunde AG

Hunde AG

DSCN0426

 

Seit dem zweiten Schulhalbjahr 2014/2015 bis Ende des Schuljahres 2015/2016 bot Frau Thiel für die Dritt- und Viertklässler im Nachmittagsprogramm der OGS eine Hunde-AG an.
In dieser AG hatten die Kinder die Möglichkeit, theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit Hunden zu sammeln.
Der Hund gehört Frau Thiel und ist ausgebildeter sowie geprüfter Pädagogik- und Therapiebegleithund nach den Richtlinien des TBD e.V.

Zuerst wurden in der AG ein paar Regeln im Umgang mit dem Hund gemeinsam erarbeitet.
Die Kinder zeigten sehr viel Verständnis für die Regeln und achten stets auf deren Einhaltung.
Der Hund war auch bei der Theorie dabei und liegt dann entspannt daneben oder lässt sich von den Kindern kraulen.
Danach stand das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm. Es wurden Fragen gestellt. Einige Kinder zeigten, dass sie bereits über Kenntnisse im Umgang mit Hunden verfügen oder sogar selbst einen besitzen.
Um ein gegenseitiges Vertrauen zwischen Kindern und Hund herzustellen, wird viel gefüttert, gestreichelt und getrickst.
Hier zeigte sich, dass eine ruhige Ausstrahlung, eine klare Aussprache und die Verwendung der richtigen Körperhilfen von Vorteil für das Gelingen der Tricks sind. Die Kinder merkten schnell: Ist man selbst zu hektisch, wird auch der Hund hektisch und mach Fehler.

Am Ende ist die Zeit immer viel zu schnell vorbei!

error: Inhalt ist geschützt!