Ziele der tiergestützten Pädagogik

Wie kann der Hund im Unterricht eingesetzt werden? Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Möglichkeiten den Hund in den Unterricht zu integrieren. Wie er eingebunden wird, ist sowohl vom Fach als auch von dem aktuell behandelten Thema abhängig. 1.) Der Hund ist passiv im Unterricht dabei. 2.) Der Hund wird thematisch in den Unterricht eingebunden. 3.) … Weiterlesen

Hallo, ich bin Kobe!

Rufname: Kobe (“Kobi”) Rasse: Australian Shepherd Geschlecht: Rüde (männlich) Geburtstag: 8. April 2011 Größe: 52 cm Gewicht: 19 kg Ausbildung: Welpen- und Junghundegruppe, Begleithundeprüfung, Hundesport (Obedience, Agility, Frisbee, Tricktraining), geprüfter Pädagogik-/ Therapiebegleithund Eigenschaften: freundlich, sensibel, ruhig, zurückhaltend, verspielt, sportlich, arbeitsfreudig, lernfreudig, verfressen, flauschig   Flyer Schulhund   Kobe ist ein ausgebildeter Pädagogik-/ Therapiebegleithund nach den Richtlinien des … Weiterlesen

Schwimmfest 2016

Am Mittwoch, den 9.3.2016 fand das diesjährige Schwimmfest statt. Die gemeldeten Kinder unserer Schule starteten in den Einzeldisziplinen Brustschwimmen und Freistil. Die vier Schnellsten jeder Disziplin durften dann (entsprechend ihres Jahrgangs) noch einmal in den Staffeln antreten. Die Stimmung war großartig. Die Kinder feuerten sich gegenseitig an und fieberten bei den Rennen ihrer Mitschüler mit. Am Ende … Weiterlesen

Lesewoche der VHS Kaarst an der Maternus Schule

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die VHS Kaarst eine Lesewoche an Grundschulen. Der Auftakt dazu fand dieses Jahr an der Maternus Schule statt. In der zweiten Schulstunde kamen die Lesepaten unserer Schule in die 2a und die 2b und haben den Kindern in kleinen Gruppen vorgelesen. Es erschien sogar ein kleiner Artikel in der Zeitung:

Ausbildung zum Pädagogikbegleithund abgeschlossen

Knapp 1,5 Jahre hat die Ausbildung (inkl. Prüfung) nach der Steinfurter Pädagogik-/Therapiebegleithund-Methode am Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung und tiergestützte Therapie (MITTT) gedauert. Diese Ausbildung richtet sich speziell an Therapeuten, Pädagogen, Pflegekräfte, Ärzte und medizinische Fachkräfte. Seit 1996 wird nach dieser Methode ausgebildet. Die Ausbildung umfasst unter anderem folgende theoretische sowie praktische Inhalte: Anatomie des Hundes … Weiterlesen

error: Inhalt ist geschützt!