Verabschiedung der Viertklässler 2017

Vor den Ferien ging es auf der Bühne der Sporthalle noch einmal rund. Die Klasse 3b führte zur Verabschiedung der Viertklässler ein kleines Musical auf, in welchem die Bauernhoftiere von der Ente Erna ordentlich aufgemischt wurden.
Die kleine Ente Erna hatte so manchen vermeintlichen „Trend“ im Fernsehen aufgeschnappt, der besagt, dass Kühe Lila sind und die Schafe am besten ein Bad im Tee nehmen sollten, damit ihre Wolle auch super weich und super flauschig wird.
Als die arme, etwas pummelige Katze dann auch noch zu Möhrendiät und Gymnastik verdonnert wird, reicht es den Bauernhoftieren und sie drehen den Spieß um. Sie erzählen der Ente Erna, dass die Enten von heute kahlrasiert sind (und noch so manches mehr). Da will die Ente allerdings nicht mitmachen und beschließt: Trend hin oder her! ICH WILL SO BLEIBEN WIE ICH BIN!
Da waren sich dann auch die anderen Tiere einig und gaben den Viertklässlern diese Botschaft mit in die Ferien und zum Start auf der neuen Schule.
Unsere großen Viertklässler hatten im Anschluss die Bühne noch einmal für sich und verabschiedeten sich standesgemäß mit einem Lied.

error: Inhalt ist geschützt!