Unser Schulhund in der Zeitung

Unser Schulhund in der Zeitung

Am 27.6.18 gab es in der Rheinischen Post einen Artikel über unseren Schulhund Kobe.
Leider ist dabei aus dem Australian Shepherd ein „Sheppard“ geworden.  🙂
FRAU Thiel möchte an dieser Stelle auch gerne noch einmal klar stellen, dass Kobe während der Frühstückspause nicht durch das Klassenzimmer läuft und den Kindern ihr Essen klaut.
Wenn Kobe da ist, gilt die Regel „Tornister zu!“. Der „Pausenbrotraub“ ereignete sich im ersten Schuljahr und da die Brotdose offen auf dem Boden lag, wurde diese Einladung natürlich dankend angenommen. 😉

error: Inhalt ist geschützt!