Bericht über den Schulhund

Unser  Schulhund  erzählt

Hallo, ich bin Kobe !

Was ich  unbedingt zu Beginn erklären  muss  ist , dass mein Name englisch ausgesprochen wird. Also am Ende mit einem „ i „  statt mit einem „ e „ . Also quasi „  Kobi „. Ich habe nämlich einen amerikanischen Namen. Benannt wurde ich nach einem tollen Basketballspieler namens Kobe Bryant.

Ich wurde am 8. April 2011 geboren.

Damals war ich noch ganz klein und wog etwa  260 Gramm. Ich bin übrigens ein Rüde . Das heißt , dass ich ein Junge bin.  Ich bin ein „ Australian Shepherd „ Auf deutsch würde man „ Australischer  Schäferhund „ sagen. Ich wurde im Ruhrgebiet geboren. Meine Vorfahren meiner Rasse stammen eigentlich aus Amerika. Ich führe ein wunderbar faules Leben. Schlafen gehört mit zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Aber jetzt bin ich keine Schlafmütze. Als braver Schulhund helfe ich meinem Frauchen auch beim korrigieren der Klassenarbeiten. Puuuh, das ist wirklich anstrengend. Mit den Kindern in der Schule hab ich immer viel Spaß. Natürlich hat  man als Hund auch  Hobbys !  Am liebsten fahre ich mit dem Skateboard und spiele Frisbee.

Was sind deine Hobbys ?

 

                     Vera  4b/Varvara 4b

error: Inhalt ist geschützt!