aid-Ernährungsführerschein

aid-Ernährungsführerschein

Der aid-Ernährungsführerschein macht Lebensmittelkunde lebendig. Kinder bekommen hier die Chance, altersangemessen die „Techniken der Nahrungszubereitung“ zu üben und sich gleichzeitig für die eigenverantwortliche Arbeit in der Küche zu begeistern.

Spielerisch lernen die Kinder wichtige Küchentechniken, Hygieneregeln und die aid-Ernährungspyramide kennen. Doch vor allem sollen die Kinder Lebensmittel mit allen Sinnen wahrnehmen und Spaß haben am Selbermachen, am Experimentieren und am gemeinsamen Essen

Dieser Ernährungsführerschein wurde vom aid infodienst für Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V.entwickelt, einem gemeinnützigen Verein, der mit öffentlichen Mitteln gefördert wird. Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten des aid.

An unserer Schule wird der Ernährungsführerschein mit dem Gesunden Frühstück gekoppelt. Jede/r Schüler/in unterstützte an einem Tag der Projektwoche die Mütter bei Zubereitung, Präsentation und Verkauf des Gesunden Frühstücks.

Nach dem großen Erfolg im Schuljahr 2008/09 wird der Ernährungsführerschein zur festen Institution für die dritten bzw. vierten Klassen werden.

Ernaehrungsfuehrerschein1204384

 

error: Inhalt ist geschützt!